Wer sind wir?

Wir sind 6 junge Freundinnen und Freunde aus Winterthur und Umgebung. Unser Wunsch ist es, Nächstenliebe praktisch zu leben und das weiterzugeben, was wir umsonst bekommen haben. Wir wollen insbesondere denjenigen Leuten ein besinnliches Weihnachtsfest ermöglichen, die sonst gar nicht feiern würden oder alleine wären.

Die Idee für ein Weihnachtsfest dieser Art kam erstmals an unserem WG-Brunch an Weihnachten 2017 auf. Aus der Idee wurde anfangs Jahr schnell die erste Sitzung. Als wir merkten, dass es in St. Gallen dieses Projekt schon gibt, meldeten wir uns bei dessen Leiterin und luden sie an unsere Sitzung ein. So entstand die wertvolle Zusammenarbeit mit WaB St. Gallen und später dann der gemeinsame Verein.

Unser Kernteam bekam noch Zuwachs, sodass wir im August dann komplett waren und konkreter planen konnten. Im Dezember 2018 war es dann so weit und das erste Weihnachten am Bahnhof Winterthur durfte starten. Der Auftakt war grossartig und übertraf die Erwartungen. 

Seither feiern wir jedes Jahr Weihnachten am Bahnhof mit Menschen aus Winterthur und dürfen mittlerweile stolz auf zahlreiche treue Gäste, Helfer:innen und Unterstützer:innen schauen. 

Wir freuen uns riesig aufs 2022!

V. l. n. r.: Emanuel Osterwalder, Olivia Häberli, Stephanie Kunz, Sabrina Neuner, Joël Lamprecht, Anita Joos