Corona-Infos

Durch das Coronavirus waren die letzten beiden Jahre nicht nur Social Distancing, Gesichtsmasken und Desinfektionsmittel, sondern auch Angst, Enttäuschung und Einsamkeit tägliche Begleiter. Weinachten am Bahnhof steht aber schon immer dafür, der Einsamkeit die Stirn zu bieten. Und das ist jetzt wichtiger denn je.

Fast zwei Jahre später begleitet uns das Virus immer noch. Und auch dieses Jahr nehmen wir uns vor, alle Hebel in Bewegung zu setzen, den Anlass erst recht durchführen zu können.
Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und unserer Mitarbeitenden hat natürlich höchste Priorität. Wir richten uns deshalb nach den Bestimmungen des BAGs und der Kantone Zürich und St. Gallen. 

Genauere Infos zur Durchführung findet ihr kurz vor Weihnachten unter den einzelnen Projekten.

Hast du Fragen zu unseren Corona-Massnahmen? Schreibe uns ruhig an.